AMSAT-HC® Diagnose

Dieses Diagnosesystem wurde ursprünglich zur medizinischen Versorgung der russischen Hochtechnologie wie beispielsweise für Astronauten, Tiefseetaucher und anderen Berufen entwickelt, die Extrembelastungen ausgesetzt waren. Denn nur wer körperlich und psychisch top-fit war, durfte dieser außerordentlichen Belastung ausgesetzt werden.

In Deutschland wird AMSAT-HC® besonders im naturheilkundlichen Bereich und im Leistungssport (Marathon, Boxen) eingesetzt.

Wie funktioniert AMSAT-HC® ?

AMSAT-HC® ist in erster Linie ein Messgerät für die funktionellen und strukturellen Zustände des menschlichen Körpers, nicht für seine sich ständig ändernden energetischen bzw. informatorischen Zustände. Es bedarf somit keiner vakuumenergetischen oder quantenphysikalischen Erklärung.

AMSAT-HC® setzt da an, wo symptom-orientierte Methoden wie Ultraschall, EKG und Laboruntersuchungen an ihre Grenzen Stoßen. Mit diesem Diagnosesystem werden entsprechend Problemfelder ermittelt, die sich klinisch-morphologisch schwer ermitteln lassen. AMSAT-HC ist ein überzeugendes Diagnosekonzept, das die schulmeizininischen Verfahren sehr gut ergänzt. Hier finden sie einen Auszug der Scans. 

Was kann AMSAT-HC®?

AMSAT-HC eignet sich grundsätzlich zur Prävention, einer frühzeitigen Diagnose und zur Verlaufskontrolle von Therapien eingesetzt werden.

  • Zeigt Schwachstellen und Problemfelder auf, lange bevor sie sich in Krankheiten maniestieren
  • Kann zur Burn-out Prävention eingesetzt werden
  • erfasst durch hohe Sensibilität auch die psychische Ebene (Ängste, Stress, Blockaden) und gibt somit effiziente Hinweise für die Themenschwerpunkte
  • Visualisiert und beurteilt den Verlauf und den Erfolg der therapeutischen Arbeit (bzw. auch die Arbeit eines Coaches)
  • Kann Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln anzeigen (diese Themen sind mit dem Arzt abzuklären)
  • Effektive Trainingssteuerung und Triningsüberwachung im professionellen Leistungssport
  • Statistische Auswertungen im Bereich der Betriegsmedizin und für die Kontrolle von Risikopersonal (z.B. in der Wirtschaft, Luftfahrt, Polizei, Militär etc.)

Das BSDR®Institut nimmt eine Vordenkerrolle ein!

Wir scheuen uns nicht, die Wirkung unserer Arbeit einer Prüfung zu unterziehen und können die positive Wirkung unserer Arbeit sogar auf struktureller und funktioneller Ebene  nachweisen!

Wie durch Holistic Concepts GmbH & Co KG bestätigt, ist Monika Hoyer vom BSDR® Institut weltweit die erste Anwenderin des Diagnosesystems AMSAT-HC für den Bereich Business Coaching & Gesundheitscoaching. (Siehe Zertifikat)