Unsere Wertekultur

Kulturen und Gruppen werden über gemeinsame Werte, Normen und Regeln geformt.  Die Werte, die wir innerhalb des Instituts, mit unseren Klienten und Netzwerkpartnern leben, sind unter anderem durch Respekt für den Einzelnen, Integrität und Wertschätzung geprägt. Weiter möchten wir mit unseren Methoden und Ansätzen „der Zeit“ immer einen Sprung voraus sein.

Der wahre Wert eines Menschen ist in erster Linie dadurch bestimmt, in welchem Grad und in welchem Sinn er zur Befreiung vom Ich gelangt ist.
(Albert Einstein)

Respekt

Gegenseitiger Respekt ist uns wichtig. Wir respektieren die Überzeugungen unserer Klienten, Netzwerkpartner und anderen, die uns im Rahmen unserer Zusammenarbeit begegnen. Wir respektieren vorallem die Ängste und Sorgen, die Veränderungsprozesse auslösen können.

Integrität

Integrität bedeutet für uns, dass wir eine weitgehende Übereinstimmung zwischen den eigenen Idealen und Werten und der tatsächlichen Lebenspraxis schaffen. Das wir fachlich und mitmenschlich zwischen richtig und falsch unterscheiden und das Richtige tun. Dazu gehört für uns, dass wir unser Versprechen einhalten, fair und ehrlich kommunizieren, vertauenswürdig sind und mit den Informationen unserer Klienten absolut vertraulich umgehen. Wir streben eine Atmosphäre an, in der wir offen und ehrlich miteinander umgehen.

Ganzheitlichkeit

Ganzheitlichkeit bedeutet für uns nicht nur, dass wir den Menschen mit seinen drei Ebenen (Geist, Seele, Körper) als Teil der Umwelt und des Universums wahrnehmen. Der Mensch hat vielfältigen Funktion und Rollen inne (als Berufstätiger, Partner, Familienmitglied, Sportler usw.), aus denen heraus ständig eine bestimmte Leistung abgefordert wird. Egal, in welcher Funktion der Mensch gefordert wird, die Maximalanforderungen müssen grundsätzlich realisierbar sein. Übersteigt die körperliche, emotionale oder mentale Leistungsabforderung die eigenen Ressourcen, so entsteht blockierender Stress, der sich in gesundheitlichen Störungen zeigen kann.

Vielfalt

Wir wollen ein Umfeld schaffen, dessen charakteristisches Merkmal durch Vielfalt geprägt ist. Deshalb motivieren wir unsere Coaches, neben der BSDR Ausbildung auch andere Methoden zu erlernen und eigene Sichtweisen zu integrieren. Denn jede Methode hat ihre ganz speziellen Qualitäten, die dann richtig ist, wenn sie zum Anwender und Klienten passt.

Partnerschaftlichkeit

Sowohl die Beziehungen innerhalb des Instituts als auch die mit unseren Klienten und Netzwerkpartnern werden vom Partnerschaftsgedanken geleitet. Wir sehen unsere Beziehungen langfristig und streben eine Zusammenarbeit an, die sich auf Respekt, Fürsorge, Ehrlichkeit, Wissensaustausch, gegenseitige Unterstützung und Engagement gründet.

Vordenkerrolle

Wir möchten eine Vordenkerrolle einnehmen und auch unangenehme Themen und Lösungen öffentlich ansprechen und deren Diskussion fördern.

Mit dem Einsatz des AMSAT-HC nehmen wir bereits eine besondere Rolle ein, da wir unsere Erfolge unter Einsatz von Hochtechnologie verfolgen und die gesundheitsfördernde Wirkung von Stress- und Blockadenlösung somit messbar machen.

Soziales und Gesellschftliches Engagemont

Wir wollen positive und dauerhafte Veränderungen bewirken. Viele von uns sind sozial und gesellschaftlich aktiv, damit diese Welt für alle etwas lebenswerter ist.

Einen Teil unserer Ressourcen stellen wir denen zur Verfügung, die sich diese Unterstützung sonst nicht leisten können. So sind wir beispielsweise jedes Jahr beim Equal Pay Day dabei (als Coaches und mit Workshops) und unterstützen ausgewählte Klienten bei deren individuellen Entwicklung.